Lösungen zum Prüfen und Dokumentieren von Medizintechnik

Prüfen produziert zahlreiche Daten. Zu einer nützlichen Informationsquelle werden diese Daten aber erst durch eine leistungsfähige Datenbank. Entsprechend Ihrem Bedarf: von der Inventarisierung der Arbeitsmittel über die Steuerung der Prüfgeräte bis hin zur rechtssicheren Dokumentation – finden wir eine individuell skalierbare Lösung für Sie. In Modulen aufgebaut, entwickeln sich unsere Softwarelösungen mit Ihren Anforderungen ständig weiter.

 Software für unterschiedliche Anwendungsbereiche:

Med eBase

Med eBase ist eine kostengünstige Datenbanklösung für alle Prüfergebnisse von Rigel Testgeräte. Dies gilt sowohl für die Sicherheitstester SafeTest, 288 + und 62353 +, als auch für die Simulatoren des Gerätegruppe SIM, BP-Sim, SP-Sim und UNI-Sim.

Rigel Medical hat mittlerweile die zweite Version seiner Prüfsoftware Med-eBase V2 vorgestellt. Datenbestände aus früheren Versionen können importiert werden. Aufrufbar in drei Anzeigefenstern erhält der Prüfer alle Informationen über die Datenbankstruktur, den Gerätebestand einzelner Standorte bzw. Kunden sowie sämtliche Daten ausgewählter Prüflinge. Einfach und schnell lassen sich so Prüfprotokolle erstellen und Prüfungen planen.

Med eBase V2 ist kompatibel mit den Microsoft-Betriebssystemen Windows Vista und Windows 7. Die Datenbank ist SQL-basiert (wahlweise SQLite, MySQL, MicroSoft SQL Server). Sie ist daher auch von anderen Datenbanksystemen aus steuerbar. Die Software kann außerdem von unterschiedlichen Anwendern genutzt werde.

Überzeugen Sie sich selbst und laden sich hier gratis eine Testversion.

IZYTRON.IQ

Gossen Metrawatt

Die Datenbanksoftware „IZYTRON.IQ Buisiness“ ist geeignet zur Verwaltung von medizinischen Geräten und Anlagen in Kombination mit Standorten über eine doppelte Baumstruktur sowie zur Verwaltung von Prüfern, Prüfgeräten, Katalogen und Sequenzen.

Sie ermöglicht den bidirektionalen Datenaustausch mit Prüfgeräten der Typen „Secutest BASE/PRO IQ“  sowie „Seculife ST BASE/PRO IQ“. Über den Protokolleditor lassen sich Prüfprotokollvorlagen individualisieren, Protokolle als Word- und PDF-Dokumente abspeichern, Firmenlogo und Unterschriften einfügen, und unter Microsoft Word frei editieren.

Der enthaltene Barcodegenerator unterstützt Profiscan, druckt Labels und bildet die Checksumme des Protokollinhalts als QR Code im Protokoll. Erweiterte Prüffunktionalitäten wie manuelle Eingabe von Messwerten, erweiterte Dokumentationsmöglichkeiten wie das Anfügen von Fotos und Dokumenten sowie die Remotesteuerungsfunktion von angeschlossenen Prüfgeräten runden das Gesamtpaket ab.

Mit den Ausbaustufen „Starter“ , „Advanced“ und „Professional“ läßt sich der Funktionsumfang der Software maßgeschneidert an die Kundenwünsche anpassen.

Die Datenbanksoftware „IZYTRON.IQ Buisiness“ ist geeignet zur Verwaltung von medizinischen Geräten und Anlagen in Kombination mit Standorten über eine doppelte Baumstruktur sowie zur Verwaltung von Prüfern, Prüfgeräten, Katalogen und Sequenzen.

Sie ermöglicht den bidirektionalen Datenaustausch mit Prüfgeräten der Typen „Secutest BASE/PRO IQ“  sowie „Seculife ST BASE/PRO IQ“. Über den Protokolleditor lassen sich Prüfprotokollvorlagen individualisieren, Protokolle als Word- und PDF-Dokumente abspeichern, Firmenlogo und Unterschriften einfügen, und unter Microsoft Word frei editieren.

Der enthaltene Barcodegenerator unterstützt Profiscan, druckt Labels und bildet die Checksumme des Protokollinhalts als QR Code im Protokoll. Erweiterte Prüffunktionalitäten wie manuelle Eingabe von Messwerten, erweiterte Dokumentationsmöglichkeiten wie das Anfügen von Fotos und Dokumenten sowie die Remotesteuerungsfunktion von angeschlossenen Prüfgeräten runden das Gesamtpaket ab.

Mit den Ausbaustufen „Starter“ , „Advanced“ und „Professional“ läßt sich der Funktionsumfang der Software maßgeschneidert an die Kundenwünsche anpassen.

Überzeugen Sie sich selbst und laden sich hier gratis eine Testversion.